März 2012 Handel reduziert Werbebugdets


LZnet. Die Werbungtreibenden griffen über alle Branchen hinweg im 1. Quartal 2012 gegenüber dem Vorjahresberichtszeitraum trotz Eurokrise tiefer ins Werbeportemonnaie als gedacht. Vor allem die Autoindustrie hat den Werbedruck mächtig erhöht. Audi, BMW&Co. steigerten ihre Aufwendungen um gut 29 Mio. Euro auf rund 402 Mio. Euro.
Damit löst die Pkw-Branche die Handelsorganisationen ab, die in

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats