Kommentar Heiße Eisen auf der Anuga

LZ|NET. Selten zuvor war die Anuga politischer als 2007. Sonst vornehmlich als nationale und internationale Plattform zur Vorstellung von Sortimenten und neuen Produkten genutzt, drängten diesmal brisante Themen in den Vordergrund. Das wichtigste: Die Erhöhung der Rohstoffkosten, von denen alle im Nahrungsmittelgeschäft rund um den Globus betroffen sind. Wie ein roter Faden zogen sich die Erläuterungen der Hintergründe und Zusammenhänge durch diverse Vorträge von Experten, Ministern und Staatssekretären.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats