EuGH-Urteil Keine Chance für Filialapotheken


Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs bleibt der Wettbewerb im Arzneimittelmarkt stark eingeschränkt. Apothekenfilialen wird es auch künftig nicht geben. Für das lukrative Geschäft mit Pillen aus dem Supermarkt bleibt dem Handel nach wie vor nur die Kooperation mit Versandapotheken. Besitz und Betrieb von Apotheken bleiben in Deutschland weiterhin selbstständigen Apothekern vorbehalten. Der Gesetzgeber darf weiter davon ausgehen, dass der Betrieb einer Apotheke durch einen Nichtapotheker eine Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung darstellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats