Mauerfall Weshalb Konsum Quedlinburg nicht zu retten war


Frühjahr 1990: Die Mauer ist erst seit wenigen Monaten unten, da macht Peter Vonhoff rüber in den Osten. In Quedlinburg soll der erfahrene Handelsmann und langjährige Edekaner helfen, die lokale Konsumgenossenschaft zu retten. Über 160 Verkaufsstellen verfügt der Betrieb zu dieser Zeit - und genau so viele Mitarbeiter sitzen in der Zentrale. Doch damit nicht genug: Es gibt vier Kindergärtnerinnen, drei Heizer und drei so genannte Dispatcher, die für das Ministerium für Staatssicherheit Augen und Ohren offen halten, erinnert sich Vonhoff.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats