Mauerfall Wo der "Konsum" heute noch gedeiht


Ihre Wurzeln liegen im 19. Jahrhundert. Zu DDR-Zeiten waren sie eine Handelsmacht: Die Konsumgenossenschaften. 20 Jahre nach der Wende sind sie nur noch Nischenanbieter.
In den neuen Bundesländern gibt es aktuell noch ein Dutzend Konsumgenossenschaften, die es insgesamt auf einen Umsatz von rund 350 Millionen Euro bringen. Zumindest zwei von ihnen finden regional auch bei den heute arrivierten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats