Familienunternehmen Familienunternehmen kritisieren Euro-Rettung


In einer "Berliner Erklärung" üben rund 100 deutsche Familienunternehmen mit zusammen knapp 200.000 Mitarbeitern harsche Kritik an der Euro-Politik der Bundesregierung. Gleichzeitig fordern sie die Abgeordneten des Bundestages auf, "der verantwortungslosen Schulden-Politik Deutschlands ein Ende zu setzen".
Dazu wollen sie grundlegende Änderungen in den Verträgen zur Währungsunion erreichen: "Au

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats