Metro Makro UK soll schnell die Wende schaffen


LZnet. Das neue Managementteam von Makro UK will bis Anfang 2013 den Turnaround in England schaffen. Die defizitäre C+C-Tochter der Metro Group muss das Konzept aufmöbeln und kommt auch um Entlassungen nicht herum.
Die neue Makro UK-Geschäftsführung um Klaus Rättig fackelt nicht lange. Kaum einen Monat nach seinem Amtsantritt kündigt Restrukturierungsexperte Rättig, der mit drei weiteren exter

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats