Feines Essen+Trinken Ein Marktplatz für Kommunikation und Genuss


Das Bedürfnis, Informationen auszutauschen, wächst. Dies stellte das 23. "Symposium Feines Essen+Trinken" vergangene Woche unter Beweis. Der Zuspruch scheint jedes Jahr größer zu werden.
Thematisch trafen die Organisatoren den Nerv der Zeit: Mit welchen Konzepten den Herausforderungen gesättigter Märkte begegnet werden kann, stand als Frage im Mittelpunkt. Beispiel Auslandsbeobachtungen: Werne

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats