Gentechnik Nulltoleranz bleibt vorerst


Lznet/mur. Die EU-Kommission ist mit ihrem Vorschlag für einen Grenzwert nicht zugelassener gentechnisch veränderter Bestandteile in Futtermitteln vorerst gescheitert. Der zuständige Ausschuss vertagte die Entscheidung bis nächsten Monat.
Die EU-Mitgliedstaaten im Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit haben sich nicht auf die Aufhebung der Nulltoleranz einigen können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats