Mestemacher Mestemacher-Gruppe: Prof. Dr. Ulrike Detmers


Lebensmittel Zeitung: Wie schätzen Sie Entwicklung auf der Rohstoffseite ein? Muss sich die Branche auch 2011 auf volatile Märkte einstellen? Wenn ja, wie?Prof. Dr. Ulrike Detmers: Kritisch. Erstens wird der Acker immer mehr zum Eigentum kapitalkräftiger Investoren, die die Ackerfrüchte anbauen lassen, deren Verkaufspreis am meistenRendite einfahren wird. Befeuert durch die Förderung von Biog

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats