Dioxin Russland verbietet Geflügelimporte aus Deutschland


Als Folge des Dioxinskandals hat Russland mit sofortiger Wirkung die Einfuhr von deutschem Geflügelfleisch verboten. Futtermittel für Geflügel könne Dioxin enthalten, teilte der stellvertretende Leiter der russischen Agraraufsichtsbehörde, Nikolai Wlassow, in Moskau mit.
Moskau ersetzt deutsche Produkte in dieser Zeit auch durch Fleisch aus Brasilien und Kanada. Die russische Agraraufsicht hatte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats