Rewe Rewe stellt auf "Gründstrom" um


Die Rewe Group bezieht ab sofort zu hundert Prozent Strom aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind oder Biomasse für ihre bundesweit über 6000 Märkte (Rewe, Penny, Toom Baumarkt, B1 BauMarkt-Discount, ProMarkt), eigene Reisebüros (Atlas, Derpart) und Läger. Damit sei die Rewe Group als Vorreiter der größte Nutzer von Grünstrom in Deutschland, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) aus dem Jahr 2000 sehe bisher einen verbindlichen Grünstrom-Anteil von lediglich 15 Prozent vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats