Edeka Edeka strafft Vertriebslinien


Edeka gibt Supermärkten einen einheitlicheren Auftritt und strafft die Vertriebslinien. Eine entsprechende Kennzeichnungsrichtlinie befindet sich in der Umsetzungsphase. Demnach werden umgebaute und neue Läden künftig einheitlich das quadratische Edeka-Logo, das sogenannte Block-E, führen.
Größere Vollsortimenter ab einer Verkaufsfläche von 2500 qm tragen wie bisher den Zusatz "Center". Die bi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats