Mestemacher Mestermacher: Ulrike Detmers


Lebensmittel Zeitung: Wie schätzen Sie Entwicklung auf der Rohstoffseite ein, nachdem 2012 ja ein kräftiger Preisanstieg zu verzeichnen war?
Ulrike Detmers: Der Kostendruck bleibt bestehen sowohl für Saaten als auch für Roggen. Durch Versorgungsengpässe könnte der Kostendruck noch verschärft werden, etwa aufgrund witterungsbedingter Missernten oder durch Einfuhrsperren kontaminierter Rohstoff

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats