Karstadt Verdi misstraut Borletti


Die Gewerkschaft Verdi stuft das Kaufangebot des italienischen Unternehmers Maurizio Borletti für die Karstadt-Warenhäuser als unseriös ein. "Herr Borletti hat gewusst, dass die Frist für das Bieterverfahren Ende Mai auslaufen wird", sagte eine Verdi-Sprecherin der "Berliner Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). "Wäre ihm an einem ernsthaften Gebot gelegen, hätte er es abgeben können."
Borletti wirbt sei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats