Kommentar Wettbewerb der Argumente

Industriefeindlichkeit wird zum politischen Common Sense. Der erzwungene Rücktritt der Vorsitzenden des Efsa-Verwaltungsrats markiert einen neuen Höhepunkt dieser Entwicklung. Mitglieder von staatlichen Beratungsgremien disqualifizieren sich nach Ansicht vieler Abgeordneter in Berlin und Brüssel allein schon durch den Kontakt mit der Industrie.
Als so suspekt behandelt die Politik aber nur die Int

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats