1. HR-Online-Talk "Gemeinsam Personal gewinnen"

von Julia Wittenhagen
Mittwoch, 03. April 2019
Jens Berger, Senior Vice President People der Fressnapf-Gruppe
Jens Berger, Senior Vice President People der Fressnapf-Gruppe
Jens Berger, Personalchef bei Fressnapf, hat im ersten HR-Online-Talk der LZ am 21. März Personaler aus dem Einzelhandel zu stärkerer Kooperation aufgerufen.

Herr Berger, warum glauben Sie, dass es für den Handel an der Zeit ist, bei der Personalgewinnung stärker zusammenzuarbeiten?

Weil wir letztlich alle im selben Boot sitzen: Personalmangel wird zum geschäftskritischen Faktor. Auf der Fläche stehen wir heute schon in direkter Konkurrenz zu Arbeitgebern etwa aus der Flugsicherung oder Autopflege. Wenn wir nicht gemeinsam daran arbeiten, dass die Vielfältigkeit und die Herausforderungen unserer Jobprofile von außen besser wahrgenommen werden, bekommen wir ernst zu nehmende Engpässe.

Könnte bessere Bezahlung nicht die Lösung sein?

Auch. Aber Geld ist nicht immer der einzige Grund, warum wir Mitarbeiter verlieren oder nicht für uns begeistern können. Es wird wichtiger werden, die Bedürfnisse potenzieller Bewerber zu erkennen und gezielt daraufhin einzuwirken.

Wie genau stellen Sie sich Kooperation im Bereich HR vor?

Es gibt viele Ansätze. Die Ausbildung könnte man noch einmal veredeln, indem zum Beispiel Fressnapf-Azubis am jeweiligen Standort auch in benachbarte Handelsbetriebe hineinschnuppern. Migranten könnte man besser befähigen, indem man einen verlässlichen Branchenstandard für eine Kurzausbildung erarbeitet.

Gibt es bei Fressnapf schon konkrete Beispiele?

Wir sind branchenübergreifend in einem sehr offenen Austausch mit anderen Personalern, gerade was die Entwicklung junger Talente in unserer Unternehmenszentrale in Krefeld angeht. Mein Ziel ist es, über kleine private Netzwerke hinaus, den Austausch im Handel zu institutionalisieren und eine Plattform anzustoßen.

Wie geht es jetzt weiter?

Alles beginnt mit dem Dialog und dem Willen zur Veränderung. Das Interesse an dem HR-Online-Talk werte ich als Erfolg und freue mich, gemeinsam mit der Lebensmittel Zeitung weitere Formate für den Austausch zu entwickeln. So wird Fressnapf den Kongress "HR in Führung" der dfv-Conference Group im Oktober aktiv unterstützen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats