ABInbev streicht 800 Jobs in Europa


Der Brauereikonzern Anheuser-Busch Inbev (ABInbev) streicht nach Medienberichten europaweit jede zehnte seiner insgesamt 8000 Stellen. Bereits am Donnerstag wurde bekannt, dass bei InBev Deutschland insgesamt 386 von rund 3000 Arbeitsplätzen abgebaut werden sollen. Daneben seien auch die ABInbev-Standorte in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Großbritannien betroffen. In Belgien, wo ABInbev insgesamt 2700 Mitarbeiter beschäftigt, sollen 263 Stellen wegfallen, heißt es in einer Pressemitteilung der belgischen Zentrale.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats