Handel fordert eine kleine Lösung


Der Handelsverband HDE drängt darauf, das Thema Abmahnmissbrauch nicht auf die lange Bank zu schieben. Aktuell gibt es einen erneuten Vorstoß.
Die Regelungen zum Abmahnmissbrauch sollen aus dem in der Ressortabstimmung stockenden Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken herausgelöst und separat geregelt werden. Dies schlägt der HDE in einem Schreiben an den Rechts- und Wirtschaftsausschuss d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats