AdOSA: Treue und Untreue


LZ|NET. AdOSA ist das bisher größte Projekt zur Erforschung und Vermeidung von Regallücken im deutschsprachigen Raum. Wichtiger Teilaspekt war die Frage, wie Kunden Out-of-Shelves (OoS) tatsächlich erleben und wie sie reagieren. Die manuelle Erhebung der Regalverfügbarkeit durch AdOSA in Filialen von Real, Migros und Woolworth zeigte OoS-Quoten im Schnitt 5 bis 10 Prozent. 3.000 Kundenbefragungen zeigten allerdings eine vom Verbraucher am Befragungstag erlebte OoS-Quote von 10 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats