EU-Staaten einigen sich auf Agrarreform


Die EU-Agrarminister haben sich nach langen Verhandlungen in Luxemburg auf eine Reform der europäischen Agrarpolitik geeinigt. Kernpunkte sind, dass die Landwirte mehr für die Umwelt tun sollen. Außerdem sollen Kleinbetriebe mehr Geld bekommen. Mit dem EU-Parlament gibt es darüber eine weitgehende Einigung.
Der Landwirtschaftsausschuss des Europaparlaments stimmte zwar nicht wie geplant über das

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats