EU droht neuer Streit um Agrarsubventionen


In der Europäischen Union bahnt sich ein neuer Streit um die milliardenschweren Agrarsubventionen an. Schweden kündigte in Brüssel an, sich während seines kommenden EU-Ratsvorsitzes für massive Einschnitte einzusetzen. Der Anteil des Agrarbudgets ("Gemeinsame EU-Agrarpolitik/GAP") am gesamten EU-Haushalt müsse sinken, sagte der schwedische Landwirtschaftsminister Eskil Erlandsson. Zugleich müsse ein weiterer Anteil der direkt an die Bauern gezahlten Beihilfen ("1.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats