Ahold bietet für Super de Boer


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold ist an der Übernahme von 30 bis 50 Filialen des Konkurrenten Super de Boer interessiert. Dies berichtet die niederländische Zeitung "Financieele Dagblad". Ebenfalls interessiert zeigen sich die Mitbewerber Jumbo und Sperwer, die in den letzten Wochen bereits Angebote abgegeben haben. Bislang sei das Angebot von Sperwer mit 516 Mio. Euro am höchsten. Marktexperten erwarteten, dass Jumbo sein Angebot (wir berichteten) nochmals erhöhen werde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats