Manager uneins über die Zukunft von Ahold


Anders Moberg, Vorstandschef de niederlämndischen Ahold-Konzerns hat in einer E-Mail an 800 Führungskräfte weltweit, der Behauptung widersprochen, der Ahold-Vorstand sei uneins über die Strategie des Konzerns. Die britische Zeitung "The Business" berichtete über Uneinigkeit beim niederländischen Einzelhandelskonzern, ob Schlüsselbereiche ausgegliedert werden sollen. Ahold nimmt derzeit eine strategische Überprüfung ihrer sich ungenügend entwickelnden Geschäfte vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats