Ahold gibt Milliarden an Aktionäre zurück


Der niederländische Handelskonzern Ahold gibt nach dem Verkauf der schwedischen Lebensmittelkette ICA eine Milliardensumme an seine Aktionäre zurück. Statt der bisher geplanten 500 Millionen Euro sollen nun zwei Milliarden Euro in den Rückkauf eigener Aktien fließen, wie Ahold in Amsterdam mitteilte.
Im ersten Quartal ließ die Trennung von der Tochter den Überschuss auf 1,95 Milliarden Euro nac

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats