Ahold verdient mehr als erwartet


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold hat zu Jahresbeginn vor allem dank eines etwas verbesserten Geschäfts in den USA mehr verdient als erwartet. Der Überschuss stieg im ersten Quartal um 6,2 Prozent auf 291 Mio. Euro, wie das Unternehmen in Amsterdam mitteilte.
Der operative Gewinn legte um 8,6 Prozent auf 444 Millionen Euro zu, der Umsatz wuchs um 5,9 Prozent auf 9,3 Milliarden Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats