2013 Ahold büßt Umsatz ein


Ahold-Chef Dick Boer bekräftigt seine ehrgeizigen Online-Ambitionen und forciert den Ausbau des Internetgeschäfts. Das Stationärgeschäft bleibt auf dem Heimatmarkt weiter schwierig. Der Konzernerlös liegt leicht unter Vorjahr.
Dick Boer hat im Online-Geschäft große Pläne: Bis 2016 wollen die Niederländer ihren Online-Umsatz auf 1,5 Mrd. Euro (netto) steigern, erklärte der Ahold-Chef kürzlic

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats