Aigner kritisiert Kontrollsystem des Handels


Im Pferdefleisch-Skandal hat Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) Kritik am Handel geübt. Aigner sagte am Freitag im Bundestag, die Verbraucher und nicht der Handel seien Opfer dieses Skandals. Das Kontrollsystem der Supermarktketten habe "offensichtlich versagt" und solle nun wie mit den Ländern vereinbart durchleuchtet werden.
Aigner kündigte an, sie werde beim EU-Ministerrat am Monta

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats