EU-Agrarreform Aigner drängt bei Agrarreform schnellen Kompromiss


Eine Einigung über die künftige Verteilung der EU-Agrargelder in Deutschland noch vor der Bundestagswahl wird immer fraglicher. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) drängte die Länder im Streit um die nationale Umsetzung der EU-Agrarreform zu einem schnellen Kompromiss. Der nordrhein-westfälische Ressortchef Johannes Remmel (Grüne) hielt dagegen, es sei nicht abzusehen, dass si

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats