Ergebniseinbruch bei Aldi Nord


LZnet. Aldi Nord hat im Jahr 2011 erhebliche Einbußen beim Ertrag hinnehmen müssen. Vor allem ein schwaches Nonfood-Geschäft, aber auch höhere Einkaufspreise haben dem Discounter die Bilanz verhagelt.
Die Zahlen dürften in Essen die Alarmglocken klingeln lassen. Die bislang veröffentlichten Bilanzen von 18 der insgesamt 35 Aldi Nord-Regionalgesellschaften weisen zwar leicht gestiegene Umsätze a

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats