Schwere Vorwürfe Aldi-Manager soll Azubis misshandelt haben


Skandal bei Deutschlands größtem Discounter: Ein Aldi-Manager soll laut einem "Spiegel"-Bericht zusammen mit anderen Mitarbeitern Auszubildende misshandelt haben. Der Discounter bestätigte auf Anfrage von dpa die Vorwürfe im Wesentlichen.
Demnach wurden missliebige Nachwuchskräfte in einem Zentrallager im baden-württembergischen Mahlberg mit Frischhaltefolie an Pfosten gefesselt und von anderen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats