Aldi Süd reagiert auf GfK-Studie


Aufgeschreckt durch eine Einschätzung der Marktforscher der GfK, wonach Aldi im ersten Quartal 2010 deutliche Umsatzrückgänge auf dem Heimatmarkt verzeichnet haben müsse, hat Aldi Süd mit seiner für gewöhnlich eher kargen Informationspolitik gebrochen. Gegenüber dpa teilte der Discounter zumindest mit, man habe "eine positive Umsatzentwicklung in 2010" und sei "damit zufrieden".
"Wir haben eine p

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats