Ombudsmann Aldi Süd setzt Vertrauensanwalt für Mitarbeiter ein


Der Discounter Aldi Süd zieht nach den Übergriffen auf Azubis Konsequenzen und bestellt nach LZ-Informationen erstmals einen Vertrauensanwalt für die Mitarbeiter. Diesen Ombudsmann können die Beschäftigten des Handelsunternehmens einschalten, wenn es Probleme gibt. Er biete "einen rechtlich geschützten Raum", erklärte die Aldi Süd-Pressestelle gegenüber der LZ.
Unterdessen setzt Aldi im Umfeld de

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats