Alliance Boots verliert CEO


Der CEO des britischen Pharmagroßhändler Alliance Boots, Andy Hornby, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Über die Gründe seines überraschenden Ausscheidens gibt das Unternehmen nichts bekannt. Hornby war im Juli 2009 zum CEO bei Alliance Boots ernannt worden. Zuvor hatte er bei der Halifax Bank Of Scotland (HBOS) den Einzelhandelsbereich verantwortet.
(hof)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats