Buchhandel Amazon unterliegt deutschen Buchändlern vor Gericht


LZnet. Der Versandhändler Amazon verstößt mit der Einlösung von Gutscheinen für den Ankauf gebrauchter Bücher beim Kauf neuer Bücher gegen die gesetzliche Buchpreisbindung. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden und damit der Klage des Börsenvereins des deutschen Buchhandels recht gegeben.
Bei einer Werbeaktion für sein Trade-In-Programm für antiquarische Bücher schickte der Kunden

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats