Fahrradlieferant Angeschlagene Mifa beruft Sanierer


Der angeschlagene Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen verkauft ein Betriebsgrundstück und erhält darüber frisches Geld. Die Immobilie werde für 5,7 Mio. Euro an den Landkreis Mansfeld-Südharz veräußert und anschließend gemietet, teilte das Unternehmen mit.
Vorstandschef Peter Wicht habe sein Amt mit sofortiger Wirkung aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Er war zuvor bereits wegen Kran

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats