Arbeit 4.0 Überstunden steigen um 30 Prozent

von Redaktion LZ
Donnerstag, 30. August 2018
Beschäftigte machen 30 Prozent mehr Überstunden als vor fünf Jahren, um ihr Tagwerk zu schaffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Studie der Akad Hochschule Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Handelsdienstleister Tempus, an der im Frühjahr 2018 über 1 200 Angestellte, Entscheider und Selbstständige teilnahmen.

Der Hintergrund: Mit den Überstunden würden Effizienzverluste aufgefangen, die trotz digitaler Technik und mobiler Möglichkeiten durch Probleme bei Schnittstellen, bei Technik und der Einbindung nicht digitaler Prozesse und Unterlagen entstünden. 84 Prozent der Befragten hätten den Eindruck, zu viel zu arbeiten, ohne dass es genügt.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats