Arbeitsbedingungen im LEH US-Mitarbeiter tragen hohes Risiko

von Redaktion LZ
Mittwoch, 27. Mai 2020
In amerikanischen Supermärkten sollen sich mehr als 10 000 Supermarkt-Mitarbeiter in den vergangenen Wochen mit dem Coronavirus infiziert haben, 68 sind gestorben. Ursache dafür sei auch der mangelnde Arbeitsschutz, sagt die Gewerkschaft United Food and Commercial Workers International Union (UFCW), die rund 1,3 Millionen Mitglieder hat.
Arbeitsbedingungen im LEH
US-Mitarbeiter tragen hohes Risiko
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Drei Millionen US-Bürger arbeiten in Supermärkten. Statt Arbeitsschutzmaßnahmen zu verstärken und Gehälter anzuheben, hätten viele Einzelhändler nur die Kosten im Blick, beklagt die Gewerkschaft in einem 100-seitigen Brandbrief an 49 US-Supermärkte. Das berichtet die Deutsche Welle.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats