Arbeitskräfte mit Migrationshintergrund Edeka und Netto fördern Integration

von Redaktion LZ
Mittwoch, 19. September 2018
Elf Mitarbeiter mit Zuwanderungsgeschichte bei Edeka und zwei Nachwuchskräfte bei Netto gehören zu den 100 neuen Stipendiaten des Förderprogramms "Geh Deinen Weg" der Deutschlandstiftung Integration (DSI). Ziel ist es, die Chancengleichheit junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu verbessern und sie auf ihrem Karriereweg zwei Jahre lang zu unterstützen.

Dazu gehören die persönliche Förderung durch erfahrene Mentoren aus Politik und Wirtschaft, aber auch zahlreiche Netzwerk-Veranstaltungen und Themen-Workshops. Seit 2012 ist der Edeka-Verbund Partner der Deutschlandstiftung Integration. 60 Edeka-Mitarbeiter wurden bereits gefördert.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats