Arbeitszeitmodell Amazon testet in den USA 30-Stunden-Woche


Der Online-Händler Amazon will sich auch als Arbeitgeber innovativ zeigen. In den USA testet der Konzern einem Medienbericht zufolge ein neues Arbeitszeitmodell, bei dem die Mitarbeiter bestimmter Teams jeweils nur 30 Stunden in der Woche arbeiten.
Vor knapp einem Jahr stand Amazon wegen seiner Arbeitsbedingungen in der Kritik. Nun engagiert sich der Online-Händler beim Thema Teilzeit-Bes

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats