Arcandor erhält Angebote


Der Handelskonzern Arcandor stößt beim geplanten Verkauf des Immobilien-Jointventure Highstreet auf reges Interesse. "Uns liegen fünf verbindliche Angebote vor", sagte ein Arcandor-Sprecher. "Davon beinhalten drei Angebote das Interesse an einem Anteil am operativen Geschäft von Karstadt." Der Handelskonzern will die Transaktion innerhalb der nächsten vier bis sechs Wochen abschließen. Dabei sei er "zuversichtlich", durch den Verkauf die angepeilten 800 Millionen Euro zu erlösen, sagte der Unternehmenssprecher.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats