Merkel dämpft Erwartungen


Angesichts massiver staatlicher Hilfe für Opel dringt der angeschlagene Handels- und Touristikkonzern Arcandor auf Gleichbehandlung. «Niemand wird behaupten, dass Opel vor dem Ausbruch der Krise 2008 kerngesund war», sagte ein Arcandor-Sprecher. Trotzdem bekomme das Unternehmen Geld. Dasselbe müsse auch für den Handelskonzern gelten, der bis zum Krisenbeginn nie staatliche Hilfe benötigt habe und dem zur Zeit wegen der Wirtschaftskrise keine Bank Geld zu vertretbaren Konditionen leihe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats