Arcandor bündelt Service-Bereiche


Der Umbau von Arcandor zu einer Finanzholding schreitet zügig voran. In einer neuen Servicegesellschaft wurden jetzt Querschnittsfunktionen gebündelt, die für die operativen Konzern-Töchter nötig, aber in einer puren Finanzholding fehl am Platz sind. Rund 50 Mitarbeiter beschäftigt die neue Corporate Service Group. Unter dem Dach von Arcandor und auf einer Ebene mit den operativen Gesellschaften Karstadt, Primondo und Thomas Cook Group angesiedelt, bündelt die Service Group Querschnittsaufgaben wie IT, Einkaufssteuerung und Beschaffungsmanagement für den Konzern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats