Auchan kauft in Russland dazu


Der französische Einzelhändler Auchan baut sein Russland-Engagement weiter aus. Das Unternehmen hat von der türkischen Holding Enka Insaat 14 SB-Warenhäuser übernommen. 9 der Märkte befinden sich in Moskau und 5 in der Provinz. Die rund 1400 Beschäftigten werden laut Auchan mit übernommen. Der Deal, der im ersten Halbjahr 2008 abgeschlossen sein soll, muss noch von den Kartellbehörden abgesegnet werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats