Ausbildung Rewe setzt auf eigene Klassen

von Redaktion LZ
Donnerstag, 13. Juni 2019
Seit zehn Jahren setzt die Rewe Group in Österreich auf eigene Berufsschulklassen. Was als Pilotprojekt begann, feiert das Unternehmen nun als Vorzeigemodell, bei dem die Verzahnung zwischen Schule und Unternehmen bzgl. Terminen sowie thematischen Schwerpunkten besser funktioniert.

Die Schüler profitieren zudem von mehr Stabilität und Qualität in der Ausbildung, die sich in der wachsenden Zahl von Auszeichnungen zeige. Das Modell wird weiter ausgeweitet und kommt ab Herbst 2019 in ganz Österreich zum Einsatz.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats