BAG rückt von Fusionsplan ab


Die Einzelhandelsverbände HDE und BAG haben sich auf einen gemeinsamen Kooperationsvertrag geeinigt. Der Vertrag soll eine enge Zusammenarbeit mit gemeinsamen Gremien beinhalten. Er soll bis Juli den BAG und HDE Gremien zur Abstimmung vorgelegt werden und könne bereits im Oktober in Kraft treten, so Prof. Dr. Helmut Merkel, Präsident der BAG. Damit rücken die Einzelhandelsverbände von ihren bisherigen ehrgeizigen Fusionsplänen ab.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats