Rohstoffsicherung Barry Callebaut übernimmt Kakaoproduktion in Afrika


Angesichts starker Schwankungen auf den Rohstoffmärkten treiben die großen Lebensmittelhersteller zunehmend die Rückwärtsintegration voran.  So übernimmt der Schokoladenkonzern Barry Callebaut die verbleibenden 51 Prozent der Anteile an der Biolands Group, einem langjährigen Lieferanten von Kakaobohnen aus Ost- und Westafrika.
Die Schweizer kaufen bereits seit dem Jahr 2000 rund 100 Prozent des vo

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats