Bei Basic Anfangsverdacht auf Untreue


Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Verantwortlichen der Bio-Supermarktkette Basic. Es gebe einen Anfangsverdacht auf Untreue, sagte eine Sprecherin der Behörde und bestätigte damit einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung".
Die Staatsanwaltschaft untersucht laut Zeitung "die Umstände zweier Beratungsverträge", die über eine Schweizer Firma abgewickelt worden seien, in Wahrhei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats