Bayerischer Brauerbund mit neuem Präsidenten


Die Delegiertenversammlung des Bayerischen Brauerbundes hat Friedrich Düll zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Michael Weiß an, der zehn Jahre lang an der Spitze der Standes- und Interessenvertretung der bayerischen Brauwirtschaft stand.
Düll ist seit 2000 Inhaber der gleichnamigen Privatbrauerei im unterfränkischen Krautheim bei Volkach. (kit)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats