Beiersdorf pusht Asien


LZ|NET. Um sich in Asien besser behaupten zu können, beruft Beiersdorf einen Einheimischen zum Vorstand. James C. Wei soll daneben Strategien für neue Vertriebskanäle wie Internet oder Duty Free entwickeln. Mithilfe der Marktkenntnisse eines Einheimischen will sich die Beiersdorf AG in Asien stärker aufstellen. Zum 1. Juni beruft der DAX-Konzern den Taiwanesen James C. Wei als zusätzlichen Vorstand für China, Singapur, Thailand, Indonesien, Korea und Indien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats